Ethnocineca Wien

Oase

Im Rahmen der Projektwerkstatt der Ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna entstand 2011 dieser Kurzfilm für das Wohnheim ÖJAB-Haus Greifenstein in Niederösterreich. Hier leben über 50 Asylbewerberinnen und Asylbewerber aus ca. 20 Ländern. Der Film stellt das Wohnheim und seine Bewohnerinnen und Bewohner vor, die hinter dem Haus die Möglichkeit haben im hauseigenen Naturgarten Gemüse und Pflanzen anzubauen.
Das Festival widmet sich aus verschiedenen Blickwinkeln aktuellen Fragen des politischen, sozialen und kulturellen Zusammenlebens weltweit. Das Thema 2011 nannte sich TABU.